ABSCHLUSSTABELLE:

... lade Tabelle ...


ABSCHLUSSTABELLE:

... lade Tabelle ...


ABSCHLUSSTABELLE:

... lade Tabelle ...


Fussball Frauen - Planung 2015/2015

MEINE/UNSERE VEREINS&TEAMZIELE für die Rückrunde 2015

ZIELVORGABE: Unter die “Top3“ in dieser laufende Saison kommen, unser Spiel weiter entwickeln, gesund bleiben, Spaß haben und für die neue Saison 2015/16 planen.

Erfreulich ist, dass wir in/ über diese Saison einige Neuzugänge haben und nun über einen Kader von 15 Frauenspielerinnen verfügen. Aktuell, meist zu viele Spielerinnen für ein 7-er Feld, aber die Frauen sind sehr flexibel, - Neueinsteigerinnen erhalten ihre Einsatzzeiten und werden kontinuierlich an den Fußballsport herangeführt! Wichtig: Über allem steht unser Teamgeist, gemeinsam Spaß haben!

Planung  für die Saison 2015 /16 – 11’er Frauenteam

Wir vom TSV, so die Planung, wollen (und es ist zu 97,5% fix) in der nächsten Saison 2015/ 16 mit einem 11’er Team auf das Großfeld: - Das hat es beim TSV Friedrichsberg- Busdorf lange nicht mehr gegeben. Aus den B -Mädchenkader verstärken uns einige talentierte junge Mädels und mit dem  bereits bestehenden Frauenspielerinnen soll eine 11’er Mannschaft gemeldet werden.

AUFRUF: Gern, begrüßen WIR auch Neuzugänge!

Der Trainer (ICH) hat (habe) schon zugesagt, gesucht wird noch eine zweite Person ( CO-TRAINER/IN) der/ die sich in das bestehende, ich denke gut laufende Teamgefüge, mit eingliedert.

Interessierte Spielerinnen oder ein/e Trainer/in & Betreuer/in, dürfen sich gern bei mir melden -  erreichbar via WhatsApp oder SMS > Mobil: 0162-1312338 !

Mit sportlichen Gruß
Steffen Gregersen

TIPP: Mit einem Klick zu den Bilderserien in die FRAUEN - MEDIENGALERIE! (Einblicke über den Frauenfussball von 1974, dem Gründungsjahr, bis heute) – VIEL SPASS!

Fussball Frauen - News und Rückblick

März 2015 / TSV Fußballfrauen – NEWS / Aktuell


(05.03.2015
> Quelle:MITGLIEDERVERSAMMLUNG 2015: Situation FRAUEN- FUSSBALL (7’er) – Rückblick &  aktuelle Saison 2014 /15 // Fußballobmann Tim Spitzka berichtet:)

Unsere 7‘ner Frauen schlossen die Saison 2013 /2014 als erfolgreichstes Team des TSV Friedrichsberg Busdorf ab. Die Mannschaft um das Trainerteam Steffen und Yannick Gregersen wurde ungeschlagen Meister und gewann den Kreispokal.

Seit dem Sommer 2014/15 werden die 7‘ner Frauen/ Mädels von Steffen Gregersen betreut. In der Kreisklasse steht die Frauenmannschaft derzeit auf dem dritten Tabellenplatz und ist leider schon aus dem Pokal ausgeschieden. Dennoch möchte Steffen Gregersen den Meistertitel verteidigen und setzt alles auf eine erfolgreiche Rückrunde. Zum Sommer 2015 möchte der Trainer Steffen Gregersen eine 11- er Mannschaft melden. Es wird noch mehr fußballerisch und menschlich passendes Personal von Nöten sein, um dieses ehrgeizige Ziel zu realisieren. Mit dem Unterbau der D-Mädchen, B- Mädchen ist auf die nächsten Jahre aber eine gute Basis gelegt, um Frauenfußball beim TSV Friedrichsberg wieder langfristig, erfolgreich und nachhaltig anbieten zu können.


7‘ ner Frauen - AKTUELL & Rückblick Hinserie 2014 /15 (weitere Bericht(e) vom Trainer Steffen Gregersen)

Nach einer grandiosen Meistersaison 2013/14 - ungeschlagen auf dem Weg zur Meisterschaft und dem Pokalsieg 2014 -sind wir auch in der laufenden Saison gut mit dabei.

Nach der Hinrunde befinden wir uns unter den Top 3 und mussten nur eine Niederlage gegen Nordangeln (kommen vom 11-er Feld) und 2 Unentschieden gegen Geest und Jübek hinnehmen. Diese Punkte fehlen aktuell um Ambitionen auf eine Titelverteidigung zu haben. Nordangeln befindet sich gegenwärtig Verlust punktfrei an der Tabellenspitze.

Im Pokal ( als Vorjahressieger) schieden wir bereits in Runde 1 aus - beim neu aufgestellten Team von Mittelangeln verloren wir kläglich im Neun- Meterschießen.

HINRUNDENFAZIT: Es waren einige sehr ansehnliche Spiele dabei und eine deutliche Entwicklung ist bei den meisten Spielerinnen zu erkennen. Unsere Defensive gehört auch in dieser Saison zu den stärksten der Liga und ist meist schon ein Garant für mindestens einen Punkt. Unser Offensivspiel nach vorne ist gut, die Verwertung unserer Chancen ist allerdings ausbaufähig.

ANHANG (AKTUELLE) Genesungswünsche: Leider verletzte sich unsere Pia „Emma“ Grewe gegen Geest ( 3:0 / 22.03.2015 ) am Sprunggelenk. Noch ist nicht ganz klar, wie schlimm es ist, aber wir hoffen auf Glück im Unglück. Ich und das Team wünschen dir eine schnelle Genesung und das du dich bald wieder „durch tankst“.

TEILNAHME HALLENRUNDE 2014/ 15

Die Hallensaison haben wir nach gemeinsamer Absprache ausgelassen. Unsere Damen nahmen nur am Einladungsturnier der FSG Mittelangeln teil Hier traten die B- Mädchen und Damen gemischt an. Der Spaß stand im Vordergrund, die Ergebnisse waren nebensächlich. Wichtig war die Teambindung zwischen Mädchen und Frauen zu stärken und ohne Verletzungen zu bestehen.

Erwähnenswert: Deike Sander, wurde zur besten Spielerin des Turniers gewählt.

Fussball D-Mädchen - Neuzugang zur Rückserie 2015

05.03.2015 / Trainer M. Horns, D-Juniorinnen melden Neuzugang – Welcome, Alia Redant - Start in die Rückserie 2015.


Am 13.03.2015 startet das Team in die Rückserie (wenn es die Wetter/ Platzverhältnisse erlauben). In der Meisterrunde der Kreisliga steht das Heimspiel vs. Ladelund/ Achtrup auf dem Terminplan. Es gilt an die Leistungen der Vorsaison anzuknüpfen. Erfreuliches, eine weitere Teamverstärkung, meldet Trainer Michael Horns: „Wir  haben wir es geschafft! Alia Redant, (U11 Landessauswahlspielerin) aus Süderbrarup, darf ab sofort für den TSV spielen. Sie gehört zu den Top 10 Spielerinnen ihres Jahrgangs (2004) und wird uns gehörig verstärken! – Ich, das erweiterte Trainerteam und die Mannschaft freuen sich auf dich - herzlich willkommen, Alia!“

Info/Bericht von M. Horns

 

Heute252
Gestern351
Diese Woche1786
Diesen Monat4995
Total252675

Wer ist Online

3
Online

Samstag, 17. November 2018 18:30
© 2018 TSV Friedrichsberg Busdorf   |  Mail(at)tsv-friedrichsberg.de
Back to Top
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen