22.( 21.02 ) 2016 // LIGA vs./ in TELLINGSTEDT // (Quelle / BERICHT - SHZ /SN)

Friedrichsberg holt einen Punkt in Dithmarschen (Tellingstedt)

Im Verfolgerduell der Fußball-Verbandsliga Nord-West kam der TSV Friedrichsberg-Busdorf beim MTV Tellingstedt zu einer insgesamt gerechten 2:2 (1:2)-Punkteteilung. Der TSV musste den SV BW Löwenstedt (5:0 gegen Harrislee) an sich vorbeiziehen lassen und ist jetzt Tabellenvierter.. Auf dem tiefen, sehr schwer bespielbaren Boden waren die Gäste aus Schleswig in der ersten Hälfte die spielerisch bessere Mannschaft, gerieten aber durchindividuelle Fehler in der Defensive zwei Mal in Rückstand.

Die erste Unaufmerksamkeit der TSV-Hintermannschaft nutzte der Tellingstedter Florian Paulsen in der 12. Minute zum 1:0. Unbeeindruckt vom Rückstand griff die Mannschaft von Trainer Erik von Lanken weiter an, Tim Schubert, der nach einem Steilpass noch den gegnerischen Torhüter Andreas Todt ausspielte, glich zum 1:1 aus. In der 25. Minuten nutzte Steffen Holm einen Friedrichsberger Ballverlust in der Vorwärtsbewegung und gingen erneut in Führung. Bis zur Pause blieben die Ausgleichsbemühungen der zeitweise sehenswert kombinierenden Gäste gegen die rustikal verteidigenden Platzherren erfolglos.
Obwohl der TSV nach dem Seitenwechsel in spielerischer Hinsicht etwas nachließ und zu viel mit hohen Bällen in den gegnerischen Strafraum operierte, war nach einer Stunde endlich wieder der Gleichstand geschafft. Nach einem Freistoß von Daniel Voland traf Christoph Hagge per Kopf. Danach war die Begegnung zerfahren und bot bis auf eine Ausnahme kaum gefährliche Strafraum-Szenen. Zwei Minuten vor Schluss hatten die Gäste nach einem Gewühl vor dem Tellingstedter Gehäuse noch eine gute Gelegenheit, doch es blieb bei der insgesamt gerechten Punkteteilung.

um

MTV Tellingstedt: Todt - Klie, Domscheit, Sörensen, Friedrichsen - Müller, Eggers, Thiessen, Holm - Paulsen (69. Wandmaker), Grill.

TSV Friedrichsberg: Petersen - Thomsen (82. Jöhnk), J. Schröder, Callsen, Röh - Hagge, Ohm, Schubert (68. P. Nielsen), Voland - Klesing (61. Stürken), C. Nielsen.

 Schiedsrichter: Schröder (Weddelbrook). Zuschauer: 50.

Tore: 1:0 Paulsen (12.), 1:1 Schubert (18.), 2:1 Holm (25.), 2:2 Hagge (60.). Gelb-Rote Karte: Sörensen (Tellingstedt/89.) wegen wiederholtem Foulspiel.


Bericht (Quelle FuPa)

MTV Tellingstedt und TSV Friedrichsberg mit Punkteteilung - Gerechtes 2:2-Remis

Thomas Mohr und seine tapferen Dithmarscher waren heiß auf das Spiel gegen den TSV Friedrichsberg. ,,Wir wollten unbedingt spielen", sagte der MTV-Coach, dessen Elf sich gegen den spielerisch starken Kontrahenten beim 2:2-Remis einen Punkt erkämpfte.

,,Wir können mit dem Unentschieden gut leben. Ich denke, das Ergebnis geht in Ordnung", meinte Mohr, der aber gegen einen Sieg naturgemäß auch nichts auszusetzen gehabt hätte: ,,Wenn man lange 2:1 führt, dann liebäugelt man natürlich schon mit einem Sieg", so Mohr, der aber zugab, dass die Gäste fußballerisch besser gewesen seien: ,,Spielerisch war Friedrichsberg überlegen, aber wir haben mit Kampf und Leidenschaft dagegen gehalten."

Für die Heimelf hatten Florian Paulsen und Steffen Holm getroffen. Paulsen verwerte ein feines Zuspiels Thore Thiessens, der den Ball zuvor geschickt durch die Nahtstelle zu Paulsen brachte (12.). Holm schloss eine gute Kombination über Hendrik Grill zum 2:1 ab (25.).

Dazwischen hatte Tim Schubert - trocken aus rund zwölf Metern - egalisiert (18.).

Dass Tellingstedts 2:1-Führung nicht hielt, lag auch an Christoph Hagge, der nach einem Freistoß aus dem Halbfeld mit dem Kopf zur Stelle war, um den 2:2-Ausgleich zu erzielen (60.).

 

Heute99
Gestern329
Diese Woche657
Diesen Monat3866
Total251546

Wer ist Online

3
Online

Mittwoch, 14. November 2018 10:12
© 2018 TSV Friedrichsberg Busdorf   |  Mail(at)tsv-friedrichsberg.de
Back to Top
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen