06.08.2016 // II. HERREN startet in die Kreisliga-Saison 2016/17

 

06.08.2016 //  Zufrieden zeigt sich Trainer Claus Mahrt vor dem  Start in die Kreisliga-Saison 2016/17. Der Kader hat sich personell  zur Vorsaison auf sechs Positionen verändert: – Abgänge und Zugänge machen den Trainerjob interessant,  eine spannende Frage,  wie harmoniert die neue Truppe.

Besonders erfreut zeigt sich Trainer Mahrt ( Trainer, im 4. Jahr – danach, geht’s in die geliebte Jugendabteilung zurück ) einen „ alten, neuen“  Friedrichsberger wieder im Kader zu haben! MOHAMED AL- BATAL, ein alter Weggefährte und Ur- TSV’ler kehrt an seine  alte Wirkungsstätte zurück. Nach einer Odyssee  bei  Vereinen wie SWG 06, Kropp II und  der „Retortentruppe“  Dragon ist er nach seiner Verabschiedung im  Mai 2012 ein wertvoller Zugang – Back toot the ROOTS , willkommen MO!  - ( s. Grafik /Foto).

Weitere Neuzugänge resultieren aus der vorbildlichen Nachwuchsarbeit beim TSV (Tim Spitzka sei Dank) und kommen  überwiegend aus der A-Jugend.

FAZIT:  Auf geht’s!   Der Tipp von Claus Mahrt:  Wer mitzieht, trainiert und wenn die Leistung stimmt ist, kann die Reserve das Sprungbrett in die Liga sein, die Vergangenheit hat es gezeigt, die II. Herren ist ein wichtiger Baustein im Seniorenbereich unserer Fußball Abteilung beim TSV!

Lieber  CLAUS  & Spielerkader:  Der Tsv wünscht gutes Gelingen  beim  Umsetzen der gesteckten  Ziele  und den Spielern eine verletzungsfreie Saison!

GUEP


Bericht / (Quelle SHZ /SN) zum Saisonstart / TSV Friedr’berg Busdorf

Kreisliga – allgemein:

Fünf neue Teams bereichern die Liga

Schleswig

Mit gerader Anzahl von Mannschaften startet die Fußball-Kreisliga in die neuen Saison 2016/17. 16 Teams spielen um Meisterschaft und Abstieg. Das Hickhack um den Aufstieg des FC Wiesharde hatte für mächtig Wirbel gesorgt und eine mögliche Aufstockung auf 17 Teams zur Folge gehabt. Doch nach der „Ausnahmsweise-Regelung“ im Sinne des FC Wiesharde bleibt alles in normalen Bahnen. PSV Flensburg und FC Haddeby 04 sind die Absteiger, fünf neue Teams bereichern die Klasse. Aus der Verbandsliga kommen die FSG im Amt Schafflund und der FC Tarp-Oeversee, aus der Kreisklasse A steigen Inter Dragon, Schleswig IF und der TSV Lindewitt auf. Als Favoriten werden die Verbandsliga-Absteiger sowie der TuS Collegia Jübek, der TSV Süderbrarup und Ellingstedt-Silberstedt gehandelt.


 TSV Friedrichsberg Busdorf  II ( Quelle SHZ /SN )

Trotz der erstaunlich guten Platzierung in der Vorsaison (Rang sieben) heißt das Saisonziel zunächst einmal Klassenerhalt. Trainer Claus Mahrt traut seiner mit sieben Youngstern aus dem eigenen Nachwuchs verjüngten Truppe aber wiederum zu, sich im gesicherten Mittelfeld der Tabelle zu etablieren. Zudem kommt bestimmt auch wieder die eine oder andere Verstärkung aus dem Überhang der Liga-Mannschaft hinzu. Der Coach hält es erneut für möglich, dass seine Mannschaft wieder für Überraschungen sorgen kann:

 „In der letzten Saison haben wir so manchen Favoriten geärgert. Vielleicht klappt das ja wieder.“


KADER 2016/17

Zugänge:

Hannes Aldenhoff (TSV Bollingstedt-Gammellund), Sven-Sören Bütow (VfB Schuby), Mohamed Al-Batal (FC Inter Dragon), Christian Beyer (FC Haddeby 04), Jannes Thiesen, Niklas Beck, Mattes Herrmann, Steffen Petersen, Philipp Trauzettel, Tjorve Rieck (alle eigene A-Jugend).

Abgänge:

Nick Wippich (TSV Bollingstedt-Gammellund), Tim Spitzka (eigene Liga-Mannschaft), Michael Schröder (Karriere beendet).


Tor: Jason Helbig, Christian Beyer.

Abwehr: Dennis Möller, Christoph Meier, Holger Paulsen, Sven-Sören Bütow, Jannes Thiesen, Niklas Beck, Jan-Ole Neumann, Hannes Aldenhoff, Mattes Herrmann.

Mittelfeld: Sebastian Assall, Timo Geiken, Pascal Meier, Tjorve Rieck, Lars Thomsen, Lukas Wasilewski, Steffen Petersen, Philipp Trauzettel, Mohamed Al-Batal.

Angriff: Yannick Gregersen, Niels Spitzka, Eric Brodersen.

Trainer: Claus Mahrt (im 4. Jahr).

 

Top5 - Sponsoren Fussball

 

Heute122
Gestern195
Diese Woche122
Diesen Monat6114
Total205040

Wer ist Online

1
Online

Montag, 21. Mai 2018 15:16
© 2018 TSV Friedrichsberg Busdorf   |  Mail(at)tsv-friedrichsberg.de
Back to Top