07.11.2014 /  D2 startet mit einem Sieg in die Saison - 3:1 (1:1) vs. Kropp II

Nach überstandener Qualifikation gewinnt die D2 ihr erstes Meisterschaftsspiel in der Kreisklasse A mit 3 – 1 gegen die zweite Mannschaft des TSV Kropp.

Der gute Lauf unserer zweiten Mannschaft hält weiter an. Nachdem wir am letzten Wochenende spielfrei waren nutzten wir diese Pause für ein Vorbereitungsspiel gegen den SV Adelby und gewannen mit 3-2 diesen Test – siehe Bild/ oben!.  Am 07.11.2014 empfingen wir mit der zweiten Mannschaft des TSV Kropp einen starken Gegner auf dem Sportplatz „Am Öhr“. Die Mannschaft des Gegners war für uns nicht unbekannt, in der Qualifikation standen wir uns bereits gegenüber und hatten mit 1–2 das nachsehen. Auf Grund der Eindrücke dieses Spieles entschieden wir uns erstmalig, ein neues Spielsystem auszuprobieren (1–3–2–2–1). Der Plan war es, den Gegner kommen zu lassen, um aus einem sicheren Abwehrverbund mit Kontern zum Erfolg zu kommen. Wie sich nach 60 Minuten herausstellen sollte, ging der gewünschte Plan auf. In den ersten 30 Minuten lief alles wie gewünscht. Man überlies Kropp mehr Spielanteile, welche sie aber nicht nutzen konnten. Unser Abwehrverband um den starken Dennis stand wie ein Fels in der Brandung. Nach einem Konter gingen wir dann 1–0 in Führung. Nach einem Pass aus dem Mittelfeld in die Tiefe des Raumes ging Hajo  auf und davon. In der Eins– Gegen– Eins Situation gegen den Torwart des TSV Kropp behielt er die Nerven und markierte den Führungstreffer. Mit diesem Ergebnis ging es dann in die Pause. Direkt nach Wiederanpfiff hatte Kropp die Beste Phase des Spieles in der sie auch zum Ausgleich kamen. Wir waren in diesem Zeitraum völlig unsortiert und hätten auch durchaus noch einen Treffer mehr kassieren können. Nach ca. 10 Minuten haben wir uns dann wieder gefangen und konnten dann wieder unser Spiel aufziehen. Die erneute Führung viel wieder durch einen Konter. Dieses Mal lief Edward Bauer, nach einem Pass durch die Abwehrreihen des TSV Kropp auf den Torwart zu und vollstreckte sicher. Nachdem Kropp nun alles riskierte stellte erneut Edward, nach einem Pfostenschuss von Hajo, per Abstauber den 3-1 Endstand her.

Durch eine alte Friedrichsberger Tugend, „kämpfen bis zum Umfallen“, konnten wir dieses Spiel letztendlich verdient gewinnen. Auf diesem Sieg wollen wir uns allerdings nicht ausruhen. Spielerisch gilt es noch einiges aus der Mannschaft „herauszuholen“, zu verbessern. Viele Dinge, die im Training geübt wurden, konnte die Mannschaft im Spiel noch nicht umsetzen. Wenn wir es jetzt noch schaffen als Mannschaft aufzutreten und den Ball sicher durch die eigenen Reihen laufen lassen, werden wir in dieser Spielzeit sicherlich noch den einen oder anderen Sieg einfahren können.

Es spielten: Leon, Dominic, Dennis, Daniel, Edward, Fadi, Hajo, Paul, Jeremy, Lauren, Jannis

Für das Trainerteam der D-Jugend. Bericht von Marc Sievers

 

 

Heute99
Gestern329
Diese Woche657
Diesen Monat3866
Total251546

Wer ist Online

3
Online

Mittwoch, 14. November 2018 10:11
© 2018 TSV Friedrichsberg Busdorf   |  Mail(at)tsv-friedrichsberg.de
Back to Top
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen