16.01.2015 / SG A JUNIOREN – 3. Platz beim VW- Cup (TSV-Team für Swg 06 norminiert)  >  Quelle (SHZ / SN  20.01.2015 / J. Schappert)


Werbung für den Jugendfußball - Volkswagen Cup: Toller Sport und Gänsehaut-Atmosphäre bei den 08-Turnieren / 2300 Zuschauer an drei Tagen in der Fördehalle

Flensburg

Drei Tage lang stand die Flensburger Fördehalle ganz im Zeichen von Jugendfußball der Spitzenklasse. Die neunte Auflage des Volkswagen Cups von Flensburg 08 begeisterte nicht nur die Veranstalter, sondern auch Spieler, Trainer und Zuschauer. Insgesamt rund 2300 Besucher fanden an den drei Turniertagen den Weg in die Halle. „Wir sind sehr zufrieden und kriegen eine unglaublich positive Resonanz“, freute sich 08-Vorsitzender Olaf Reischke. „Ein Riesendankeschön geht an den neuen Namensgeber und an alle Helfer. Ohne so ein starkes Team wäre das Turnier nicht möglich“, fügte Jugendkoordinator Gerwin Jannsen hinzu.

Die großen Gewinner waren die dänischen Mannschaften aus Aarhus und Vejle. AGF Aarhus holte nach einem packenden 2:1-Finalsieg gegen Wolfsburg überraschend den Titel in der Altersklasse U15. In der U17 triumphierte wie schon im Vorjahr Vejle BK. Auch bei den A-Jugendlichen gab es eine Titelverteidigung: Der FC Angeln sicherte sich erneut die inoffizielle Meisterschaft des Landesteils Schleswig. Der SH-Ligist setzte sich im Finale 3:2 nach Neunmeterschießen gegen die Husumer SV durch.

16.01.2015 / U19 // -  „Das Turnier am Freitag war ein gelungener Auftakt“, meinte Jannsen. Für Unterhaltung auf den Rängen sorgte ein 30 Mann starker Fanblock der SG Friedrichsberg, der sein Team lautstark anfeuerte.Gastgeber 08 war mit zwei Teams an den Start gegangen. Während die „Zweite“ nur Neunter wurde, schaffte es die „Erste“ bis ins Halbfinale, wo das Team von Tilo Heinemann 1:2 gegen Husum unterlag. Das Spiel um Platz drei ging mit 1:2 gegen Friedrichsberg verloren. „Der letzte Biss hat uns gefehlt. Insgesamt habe ich ein qualitativ gutes Turnier mit einem verdienten Sieger gesehen“, erklärte der 08-Coach. Zum besten Spieler des Turniers wählten die Trainer Cedric Nielsen von der SG Friedrichsberg. Bester Torwart wurde Tim Spark von 08. Der erstmals verliehene Preis für den fairsten Spieler ging an Simon Covac vom SV Frisia 03 Risum-Lindholm.

Heute85
Gestern271
Diese Woche85
Diesen Monat6058
Total222002

Wer ist Online

1
Online

Montag, 23. Juli 2018 07:33
© 2018 TSV Friedrichsberg Busdorf   |  Mail(at)tsv-friedrichsberg.de
Back to Top
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen