Fussball D-Jugend - 2.Mannschaft mit Sieg gegen den TSV Kropp II

07.11.2014 /  D2 startet mit einem Sieg in die Saison - 3:1 (1:1) vs. Kropp II

Nach überstandener Qualifikation gewinnt die D2 ihr erstes Meisterschaftsspiel in der Kreisklasse A mit 3 – 1 gegen die zweite Mannschaft des TSV Kropp.

Der gute Lauf unserer zweiten Mannschaft hält weiter an. Nachdem wir am letzten Wochenende spielfrei waren nutzten wir diese Pause für ein Vorbereitungsspiel gegen den SV Adelby und gewannen mit 3-2 diesen Test – siehe Bild/ oben!.  Am 07.11.2014 empfingen wir mit der zweiten Mannschaft des TSV Kropp einen starken Gegner auf dem Sportplatz „Am Öhr“. Die Mannschaft des Gegners war für uns nicht unbekannt, in der Qualifikation standen wir uns bereits gegenüber und hatten mit 1–2 das nachsehen. Auf Grund der Eindrücke dieses Spieles entschieden wir uns erstmalig, ein neues Spielsystem auszuprobieren (1–3–2–2–1). Der Plan war es, den Gegner kommen zu lassen, um aus einem sicheren Abwehrverbund mit Kontern zum Erfolg zu kommen. Wie sich nach 60 Minuten herausstellen sollte, ging der gewünschte Plan auf. In den ersten 30 Minuten lief alles wie gewünscht. Man überlies Kropp mehr Spielanteile, welche sie aber nicht nutzen konnten. Unser Abwehrverband um den starken Dennis stand wie ein Fels in der Brandung. Nach einem Konter gingen wir dann 1–0 in Führung. Nach einem Pass aus dem Mittelfeld in die Tiefe des Raumes ging Hajo  auf und davon. In der Eins– Gegen– Eins Situation gegen den Torwart des TSV Kropp behielt er die Nerven und markierte den Führungstreffer. Mit diesem Ergebnis ging es dann in die Pause. Direkt nach Wiederanpfiff hatte Kropp die Beste Phase des Spieles in der sie auch zum Ausgleich kamen. Wir waren in diesem Zeitraum völlig unsortiert und hätten auch durchaus noch einen Treffer mehr kassieren können. Nach ca. 10 Minuten haben wir uns dann wieder gefangen und konnten dann wieder unser Spiel aufziehen. Die erneute Führung viel wieder durch einen Konter. Dieses Mal lief Edward Bauer, nach einem Pass durch die Abwehrreihen des TSV Kropp auf den Torwart zu und vollstreckte sicher. Nachdem Kropp nun alles riskierte stellte erneut Edward, nach einem Pfostenschuss von Hajo, per Abstauber den 3-1 Endstand her.

Durch eine alte Friedrichsberger Tugend, „kämpfen bis zum Umfallen“, konnten wir dieses Spiel letztendlich verdient gewinnen. Auf diesem Sieg wollen wir uns allerdings nicht ausruhen. Spielerisch gilt es noch einiges aus der Mannschaft „herauszuholen“, zu verbessern. Viele Dinge, die im Training geübt wurden, konnte die Mannschaft im Spiel noch nicht umsetzen. Wenn wir es jetzt noch schaffen als Mannschaft aufzutreten und den Ball sicher durch die eigenen Reihen laufen lassen, werden wir in dieser Spielzeit sicherlich noch den einen oder anderen Sieg einfahren können.

Es spielten: Leon, Dominic, Dennis, Daniel, Edward, Fadi, Hajo, Paul, Jeremy, Lauren, Jannis

Für das Trainerteam der D-Jugend. Bericht von Marc Sievers

 

 

Fussball D-Jugend - 1.Mannschaft gegen TSB Flensburg und der SG Schleswig

01.11. und 07.11.2014 / D1 vs. TSB & SG Schleswig – H /A  

Nach erfolgreicher Qualifikation für die Kreisliga startete die D1 im schweren Starprogramm mit einer unglücklichen Niederlage und einem Remis im Stadtderby in die Saison.

01.11.2014 vs. TSB  // Zum ersten Spiel reiste mit TSB Flensburg der Meisterschaftsfavorit an. Dieses machte sich im Spiel auch bemerkbar. TSB hatte über die gesamte Spielzeit deutlich mehr Ballbesitz und war uns spielerisch überlegen. Unsere einzige Möglichkeit war es über den Kampf dagegen zu halten. So entwickelte sich ein kampfbetontes Spiel, welches nicht leicht zu pfeifen war. Nachdem wir die ersten 30 Minuten mit Glück und Geschick überstanden haben, kamen wir in der zweiten Halbzeit ebenfalls zu unseren Chancen. Die spielentscheidende Szene ereignete sich 9 Minuten vor Schluss. Nach einer klaren Fehlentscheidung des Schiedsrichters gelang TSB der Führungstreffer. Was war passiert? TSB spielte einen langen Ball durchs Mittelfeld und es entwickelte sich ein Zweikampf zwischen unserem Torwart und einem Stürmer von TSB. Kurz vor Ende der Strafraumgrenze erreicht unser Torwart vor dem Gegenspieler denn Ball während der Spieler von TSB unseren Torwart mit dem langen Bein voll am Knie trifft. Unser Torwart bleibt mit Tränen in den Augen liegen und den nun frein Ball drückte ein Angreifer von TSB über die Linie. Direkt nach dem Torjubel kam der Spieler von TSB zu unseren immer noch am Boden liegenden Torwart und entschuldigte sich mehrmals für dieses unabsichtliche Foulspiel. Leider hatte der Schiedsrichter nicht die Courage seine Fehlentscheidung zu widerrufen. In den letzten Minuten warfen wir noch einmal alles nach vorne, um eventuell noch den Ausgleich zu erzielen und bekamen mit dem Abpfiff noch das 0–2. Nach dem Spielende bedauerte auch der Trainer von TSB dieses Spiel durch eine Schiedsrichterentscheidung gewonnen zu haben.

Es spielten: Max, Tom, Dominik, Vincent, Vladimir, Omar, Mahdi, Beke, Marvin, Moritz, Erik.


Am 07.11.2014 kam es zum Stadtderby bei der SG Schleswig. Während man das Spiel in der Qualifikation noch mit 5-1 gewinnen konnte, traf man hier auf eine stark veränderte Mannschaft der SG Schleswig. Im ersten Aufeinandertreffen waren 4 Jungs der SG auf Klassenfahrt. In der ersten Hälfte spielte uns die SG Schleswig an die Wand. Nur dank der starken Torwartleistung von Max blieben wir im Spiel. Die Lücke im Mittelfeld, Mahdi spielte viel zu offensiv und Vladimir agierte teilweise als nicht als 6’er sondern als vierter Abwehrspieler, war riesengroß und die SG nutz die Räume sehr geschickt. Durch eine Umstellung nach 20 Minuten, Marvin spielte als Stürmer und Erik rückte mit ins Mittelfeld, kamen wir etwas besser ins Spiel. Kurz vor der Halbzeit fiel völlig überraschend und zu diesem Zeitpunkt auch unverdient der Führungstreffer für uns. Nach einem Freistoß aus dem Halbfeld konnte Erik den Ball im Strafraum über die Linie bugsieren. Mit dieser schmeichelhaften Führung ging es in die Halbzeit. Nach einer kurzen aber klaren Ansprache in der Kabine ging es wieder aufs Feld. In der zweiten Halbzeit sahen wir dann ein erstklassiges Jugendspiel zweier gleichwertiger Mannschaften auf sehr hohem Niveau. Leider haben wir bereits kurz nach Wiederanpfiff aus einer Standartsituation das 1-1 bekommen. Einen Freistoß konnte Max nur Abwehren und die komplette Hintermannschaft hat geschlafen. Den Abpraller brauchte die SG nur über die Linie drücken, es war weit und breit kein Friedrichsberger in der Nähe. Direkt nach dem Gegentor hat sich die Mannshaft jedoch gefangen und es entwickelte sich ein offener Schlagabtausch. Marvin hatte zwei gute Torchancen, wobei ein Abschluss gerade noch vor der Linie durch einen Abwehrspieler der SG verhindert wurde, und auch Mahdi hatte die eine oder andere Möglichkeit. Auf anderer Seite konnte die SG noch einen Lattenschuss verzeichnen. Dieses Spiel hätte durchaus auch 3-3 enden können. Nachdem der gute Schiedsrichter Udo Binneböse das Spiel beendet hat, waren beide Seiten sich einig: auf Grund der starken 2. Halbzeit beider Mannschaften geht die Punkteteilung vollkommen in Ordnung.

Es spielten: Max, Tom, Vincent, Dominik, Vladimir, Lasse F., Omar, Mahdi, Marvin, Moritz, Erik

Für das Trainerteam der D-Jugend. Bericht von Marc Sievers

 

 

Fussball A-Jugend - Neuigkeiten und Ziele für 2014/2015

Stand 20. Okt. 2014 /A- JUNIOREN  SG Fried’rberg - SL- West  // Bericht - Info:  Trainer Tim Spitzka

Ziele und News -  Saison 2014/15

Der Kader unserer  A-Junioren (1. Mannschaft / Spielklasse A- Junioren Verbandsliga) umfasst insgesamt 22 Spieler, erfreulich die Verstärkung von drei  B Jugendlichen (TSV Nachwuchs) und zehn Neuzugängen die zum Saisonbeginn “ An den Öhr “ gewechselt sind – herzlich willkommen !

Das Ziel der neu aufgestellten A-Jugend ist ein sicherer Mittelfeldplatz in der Verbandsliga Nord. Es soll möglichst  frühzeitig in der Saison der Klassenerhalt gesichert werden, mit dem Hintergrund weitere B-Jugend Spieler in den A- Junioren Kader mit einzubinden und A-Jugend Spieler ( ältere Jahrgang)  in den Herrenbereich “ hineinschnuppern ” können – Langfristig, wird so ein Unterbau für die LIGA / II. Herren und den Seniorenbereich geschaffen!

Aktuelle Situation: Stand 06.10.2014 / 6 Spiele / 10. Tabellenrang

Der Saisonstart verlief bisher sehr durchwachsen. Mit derzeit zwei Niederlagen bezahlte das Team von Trainergespann Tim Spitzka und Christopher Witt schon früh in der Saison das erste

Lehrgeld. Am dritten Spieltag gelang uns dann endlich der erste Sieg: Mit einem 10:1 (!) gegen den Aufsteiger Fockbek zeigt die Mannschaft welches Potential in ihr steckt. In den folgenden Spielen spielte sich das Team mehr und mehr ein. Eine Niederlage gegen Altenholz, ein Sieg gegen Leck und ein Unentschieden gegen Osterrönfeld brachten uns nach dem sechsten Spieltag sieben Punkte und den zehnten Tabellenrang ein.

Nach den Herbstferien geht es am 26.10.2014,  im Heimspiel gegen Husum und danach zum Tabellenschlusslicht nach Flintbek in der Punktserie weiter - Daumen drücken !

Fazit: Es macht jedes Mal mehr Spaß den A- Junioren zuzuschauen und die rasche, positive Entwicklung zu beobachten! Es wird sicher eine tolle Saison mit vielen wertvollen Erinnerungen. Tipp: Einfach mal vorbeischauen!

Mit sportl. Gruß
Tim Spitzka
 

Heute99
Gestern329
Diese Woche657
Diesen Monat3866
Total251546

Wer ist Online

3
Online

Mittwoch, 14. November 2018 10:13
© 2018 TSV Friedrichsberg Busdorf   |  Mail(at)tsv-friedrichsberg.de
Back to Top
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen