Fussball 1.Herren - Derbysieger & Klassenerhalt

Fußball-Landesliga: TSV Friedrichsberg-Busdorf gewinnt Stadtderby mit 5:0 und ist gerettet

Udo Mehrens Schleswig Mit dem erwarteten Sieg im Derby beim Stadtrivalen Schleswig 06 hat sich der TSV Friedrichsberg-Busdorf zwei Spieltage vor Saisonende endgültig den Klassenerhalt in der Fußball-Landesliga gesichert. Nachdem sich die Schwarz-Weißen auf dem heimischen Dr.-Alslev-Platz etwa eine Stunde lang gut gewehrt hatten, wurde es am Ende doch noch mit 5:0 (1:0) eine klare Sache für die „Blauen“. Deren Trainer Michael Schröder war mit der ersten Halbzeit nur bedingt zufrieden: „Wir hatten zwar viel Ballbesitz und auch etliche Tormöglichkeiten, doch bei einigen Nachlässigkeiten in unserer Defensive hatte 06 durchaus die Chance, zum Ausgleich zu kommen.“ Das schnelle 2:0 nach der Pause habe dann die nötige Sicherheit gegeben, „und wir hatten bis zum Schluss alles im Griff.“

Ähnlich sah es 06-Coach Nicklas Loose: „Wir haben eine gute erste Halbzeit gespielt und waren bei den Chancen durch Georg Gaschka und Miles Henning nahe am 1:1. Nach etwa einer Stunde ließen dann die Kräfte merklich nach. Nach dem 0:3 war es dann um unsere Moral nicht mehr so gut bestellt.“

In der neunten Minute hatten die Gäste aus Friedrichsberg ihre erste Gelegenheit – und die nutzten sie gleich zur Führung. Nach einer Ecke verunglückte Thies Brodersen ein Torschuss. Doch irgendwie kam der Ball noch zu Rasmus Pagel, der nicht lange fackelte und zum 0:1 vollendete. Allmählich rückte dann 06-Schlussmann Jason Helbig immer mehr in den Blickpunkt. Mit Glanzparaden gegen Harm Ohm (28.), Tim Schubert (39.) und Marc Stegemann (43.) verhinderte er die nächsten Gegentreffer. Bei einer weiteren Chance durch Lasse Kybelka (30.) wäre er wohl machtlos gewesen, doch der Mittelfeld-Akteur des TSV jagte die Lederkugel aus kurzer Distanz über das Gehäuse. Zwischenzeitlich gab es die bereits erwähnten Möglichkeiten für 06 durch Gaschka und Henning.

Eine weitere Rettungstat von Jason Helbig gegen Tim Schubert gleich nach dem Seitenwechsel hielt 06 zunächst im Spiel. Nach 53 Minuten hieß es dann aber doch 0:2, als Schubert die Vorarbeit leistete und wiederum Rasmus Pagel als Torschütze in Erscheinung trat. Noch drei Mal konnte dann Helbig den dritten Gegentreffer vermeiden, musste sich aber in der 74. Minute durch Lasse Kybelka nach einem Zuspiel von Lars Klesing wieder geschlagen geben. Nur 120 Sekunden später zappelte der Ball erneut im Netz der 06er. Kybelka hatte glänzend vorbereitet und der nur vier Minuten zuvor eingewechselte Patrick Nielsen zum 0:4 getroffen. Eine Minute vor dem Ende dieses außerordentlich fairen Derbys, in dem es nur eine Gelbe Karte gab, legte der TSV Friedrichsberg noch einmal nach und kam durch Jonas Goos zum letzten Treffer in dieser Begegnung.

„Am verdienten Friedrichsberger Sieg gibt es nichts zu deuteln“, so 06-Coach Nicklas Loose. „Allerding ist das Resultat zu hoch ausgefallen.“

Bericht SHZ/SN Udo Mehrens / Bild Sieg

Über uns

Die TOPADRESSE in Schleswig!


  • Fussball
  • Handball
  • Gymnastik
  • Tischtennis
  • Volleyball
  • Kraftsport

  • Anerkannter Stützpunktverein
  • Integration durch Sport
  • Sport gegen Gewalt
  • Landessportverband  Schleswig-Holstein

"JuFrie" Förderverein

Wer in die Zukunft investieren will, muss sich um die Jugend kümmern.


Gerade die kleineren Sportvereine haben in den letzten Jahren verstärkt darunter zu leiden, dass Jugendliche den Verein wechseln. Allgemeiner Tenor, dass Jugendliche in größeren Vereinen besser gefördert werden - dieser Meinung will der Jugend-Förderverein Friedrichsberg-Busdorf e.V.  > JuFrie <  entgegenwirken.


Mach mit bei uns! Antrag Jugend-Förderverein Friedrichsberg-Busdorf e.V.   "jufrie"


Geschäftsstelle

TSV Friedrichsberg-Busdorf e.V.
Am Öhr 6 - 24837 Schleswig


+49 (0)4621 32690
mail@tsv-friedrichsberg.de



Unsere Besucherzahlen

279279
HeuteHeute17
GesternGestern27
Diese WocheDiese Woche179
Dieser MonatDieser Monat1210
GesamtGesamt279279
Aktuell Online 22
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok